Neue Studie untersucht Therapie und Service in Kliniken - Stuttgarts beste Krankenhäuser

Stuttgart - Gesundheit ist unser höchstes Gut. Doch welches Stuttgarter Krankenhaus ist wie gut?

Eine neue Studie der Techniker Krankenkasse (TK) liefert die Antwort: 21.000 Patienten in Baden-Württemberg wurden zu bestimmten Themenbereichen befragt, u.a. Behandlungsergebnis, Versorgung, Unterbringung. Die Werteskala reichte von 100% (spitze) bis 0% (miserabel). Bei der "allgemeinen Zufriedenheit" schneidet das Diakonie-Klinikum (Träger Paulinenhilfe) mit 82,93% am Besten ab. Klinik-Sprecher Frank Weberheinz (43) "Unsere Mitarbeiter sind hoch motiviert. Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel in Zimmer und Ausstattung investiert. Außerdem wird noch im Haus gekocht."

Beim "Behandlungsergebnis" ist z.B. die Sportklinik Stuttgart mit 80,91% spitze!

TK-Sprecher Hubert Forster (45): "Sieben von insgesamt 11 beurteilten Stuttgart Kliniken bekommen von uns ein Qualitätssiegel. Im bundesweiten Durchschnitt nur jedes dritte Krankenhaus. Somit hat Stuttgart ein sehr hohes Niveau."

Die Studie ist Teil des neuen TK-Klinikführers: www.tk.de/klinikfuehrer

Bildzeitung, von R. Mühlebach und M. Piechotta, 13.10.2011