Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Die Sportmedizin als Entwicklungshelfer

Was tun, wenn der Muskel verletzt ist? Beim Sportmedizinischen Seminar in Stuttgart referierten namhafte Experten zu Ursachen, Therapie und Prävention.

Wer Sport treibt, kommt kaum daran vorbei:
Verletzungen, gelegentlich oder häufiger, moderat oder heftig, gehören zum Athleten wie der innere Schweinehund. Das 35. Sportmedizinische Seminar des WLSB am 5. November hatte sich des Themas angenommen, und die rund 500 Besucher der Veranstaltung im SpOrt Stuttgart zeigten, dass die Veranstalter damit den richtigen Nerv getroffen haben.

Klinik mit hoher Reputation

Die Sportklinik Stuttgart ist in Baden-Württemberg eine der ersten Adressen für Spitzensportler, wenn es um Sportverletzungen geht. [...] SPORT in BW sprach mit dem Ärztlichen Direktor und Chefarzt der Sportklinik Stuttgart Prof. Dr. med. Gerhard Bauer.

Lesen Sie mehr:

In: SPORT in BW 12/2011